WIRTSCHAFTSRECHT UND SCHIEDSVERFAHREN Dr. Trost • Rechtsanwälte

SCHIEDSRICHTER / INDEPENDENT ARBITRATOR

Für Unternehmen liegen die klaren Vorteile von Schiedsverfahren gegenüber gerichtlichen Auseinander-setzungen im Zeitgewinn, in geringeren Kosten und in einer am Wirtschaftsgeschehen orientierten Denkweise der Schiedsrichter.

Wirtschaftliches Denken und entsprechende Erfahrung der benannten Schiedsrichter sind aber eminent wichtig, wenn eine für Wirtschaftsunternehmen akzeptable Schieds-gerichtsentscheidung zustande kommen soll.

Dr. Ulrich Trost bringt praktische Erfahrung aus über 25-jähriger Tätigkeit als Chefsyndikus von Industrieunternehmen, Schiedsrichter und beratender Rechtsanwalt in seine Schiedsrichtertätigkeit ein. In dieser Zeit führte oder entschied er weit über 50 zwischen Unternehmen geführte Schiedsverfahren, u.a. nach den Regeln der ICC, der DIS, der NAI, der AAA, der CIETAC, dem indischen Schiedsrecht, der SchOBau und der UNCITRAL.

Bei der Einschaltung von Dr. Ulrich Trost als Schiedsrichter in nationale und internationale Schiedsverfahren können Sie auf eine ausgewiesene wirtschaftsrechtliche Qualifikation, auf aus Erfahrung stammendes technisches und kaufmännisches Verständnis, auf jahrzehntelange praktische Erfahrung mit der Tätigkeit von Wirtschaftsunternehmen sowie auf eine pragmatische Sicht der Dinge vertrauen.

Dr. Ulrich Trost ist als Schiedsrichter gelistetes Mitglied der Deutschen Institution für Schiedsgerichtsbarkeit, DIS, www.dis-arb.de  

Eigene Tätigkeitsbeschreibung von Dr. jur. Ulrich Trost als Schiedsrichter (Independent Arbitrator) in wirtschaftsrecht-lichen Streitfällen:

 

"Seit meiner Zulassung als Rechtsanwalt im Jahre 1983 und während meiner Tätigkeit als Chefsyndikus zweier weltweit im Maschinenbau, Engineering, Anlagenbau und Großanlagenbau führender Unternehmensgruppen (1985 bis 2006) sowie als langjähriger Vorsitzender des Rechtsausschusses des VDMA (Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau) habe ich umfangreiche praktische Erfahrungen im Recht der nationalen und internationalen Wirtschaft, insbesondere mit internationalen Schiedsverfahren gewonnen. Meine Tätigkeit brachte mir praktische Erfahrung mit allen Arten von Rechtsproblemen, Verhandlungen, streitigen Verfahren und Gestaltungsaufgaben, die der Betrieb von international tätigen Industrieunternehmen mit sich bringt.

Es ist mein Anliegen, meine praktische Erfahrung, eine pragmatische Sicht der Dinge und sorgfältige juristische Arbeit in meine Tätigkeit als unabhängiger Schiedsrichter ("Independent Arbitrator") und Anwalt einfließen zu lassen. Ich bearbeite Schiedssachen immer persönlich.

Im Laufe der Zeit habe ich viel Erfahrung gesammelt, da ich als Schiedsrichter, Vorsitzender von Schiedsgerichten, Rechtsanwalt und Syndikus bei über fünfzig nationalen und internationalen Verfahren nach vielen maßgeblichen Verfahrensordnungen mitgewirkt habe."